Forum Jacob Pins

Jacob Pins: Rote Wolke über Jerusalem, 1973, Öl auf Leinwand
Jacob Pins: Rote Wolke über Jerusalem, 1973, Öl auf Leinwand

Dienstag | 24.09.2019 | 19.30 Uhr

Bilder im Gespräch

„Es drängt sich alles zur Landschaft…“ So umriss Caspar David Friedrich die Neuentdeckung der Landschaftsmalerei zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Darstellungen von Landschaften umfassten in dieser Zeit ein breites Spektrum, das von der klassischen Ideallandschaft über den ungetrübten Blick auf die Wirklichkeit bis hin zum Sehnsuchtsort der Seelenlandschaft reichte. Landschaften sind auch das Hauptthema der aktuellen Ausstellung „Jacob Pins: Stadt – Land – Wüste“ im Forum Jacob Pins. Immer wieder stellte der Künstler die Stadt- und Wüstenlandschaften Israels dar. Dabei passte er Technik und Stil der jeweiligen Landschaftsform an, so dass vielfältige Ansichten entstanden. Inwiefern diese Bilder als Ideallandschaften, reale Abbilder oder Seelenlandschaften gelten können, und was Jacob Pins mit den Romantikern zu Beginn des 19. Jh. verbindet, wird Thema des Kunstgesprächs sein. Das Gespräch findet am Dienstag, den 24.09.2019 um 19:30 Uhr im Forum Jacob Pins statt, moderiert wird es von Julia Diekmann.