Forum Jacob Pins

Mittwoch | 21. September | 19.30 Uhr

Bücher im Gespräch

Am Mittwoch, 21. September lädt die Jacob Pins Gesellschaft um 19.30 Uhr zu ihrem monatlichen Gespräch über Bücher in das Forum ein.

Christine Nottbeck stellt den Roman „Der Schiffskoch“ des niederländischen Autors Mathijs Deen vor. Mit lakonischem Witz entführt Deen seine Leser auf das Feuerschiff „Texel“ und dessen Mannschaft. In die tägliche Alltagsroutine bringt der Schiffskoch Bewegung, als er ein junges Ziegenböckchen mit an Bord bringt, das die Hauptzutat eines „Ziegencurrys“ werden soll.
Petra Paulokat-Helling hat einen russischen Klassiker gelesen: „Oblomow“ von Iwan Alexandrowitsch Gontscharow, erschienen 1859. Der – je nach Ausgabe – rund 800 Seiten lange Roman erzählt das Leben Oblomows, der seine Tage zumeist auf dem Sofa oder im Bett zubringt und sich zu nichts aufraffen kann.
.
In ihrem Roman „Der Sinn des Ganzen“ gibt die bekannte amerikanische Schriftstellerin Anne Tyler feinfühlig und mit Humor Einblick in die Gefühlswelt eines Mannes, der meint, alles unter Kontrolle zu haben. Sein Alltag besteht aus vielen festen Gewohnheiten, bis seine Freundin bei ihm einziehen will. Martina Wiesemeyer stellt dieses Buch vor.

Das Betreuerteam der Bücherabende: Irmela Breer, Christiane Mecking, Renate Altmeier, Martina Wiesemeyer, Bärbel Werzmirzowsky
Das Betreuerteam der Bücherabende: Irmela Breer, Christiane Mecking, Renate Altmeier, Martina Wiesemeyer, Bärbel Werzmirzowsky