Forum Jacob Pins

Mittwoch | 15. Februar | 19.30 Uhr

Bücher im Gespräch

Am Mittwoch, 15. Februar lädt die Jacob Pins Gesellschaft zu ihrem monatlichen Gespräch über Bücher in das Forum ein.
Dr. Birgit Avenhaus stellt ein Buch des für den Spiegel tätigen Journalisten Takis Würger vor. Sein Roman „Unschuld“ beschäftigt sich mit einem Mordfall und beleuchtet mit einem kritischen Blick die Lebensweise der oberen amerikanischen Gesellschaftsschicht.
Christiane Mecking-Bittel hat den Roman „Dear Oxbridge“ von Nele Pollatscheck gelesen. Im Mittelpunkt stehen einige typische Absolventen der Universitäten von Oxford und Cambridge mit ihren politischen und weltanschaulichen Grundhaltungen – darunter auch Boris Johnson.
Martina Wiesemeyer beschäftigt sich mit einem Roman von Ursula Fricker. „Gesund genug“ erzählt von der schwierigen Beziehung Hannas zu ihrem Vater, der seine Familie mit seinem radikalen Anspruch auf gesunde Ernährung und Lebensweise terrorisiert. Nun ist er unheilbar an Darmkrebs erkrankt.
Das Treffen im Forum Jacob Pins beginnt um 19.30 Uhr.

Das Betreuerteam der Bücherabende: Irmela Breer, Christiane Mecking, Renate Altmeier, Martina Wiesemeyer, Bärbel Werzmirzowsky
Das Betreuerteam der Bücherabende: Irmela Breer, Christiane Mecking, Renate Altmeier, Martina Wiesemeyer, Bärbel Werzmirzowsky