Forum Jacob Pins

Mittwoch | 18. März | 19.30 Uhr

Bücher im Gespräch – entfällt

Bei der kommenden Büchervorstellung im Forum Jacob Pins am Mittwoch, dem 18.3.2020 beschäftigen wir uns mit drei Romanen, über die aktuell viel diskutiert wird. Pascal Mercier, der mit „Nachtzug nach Lissabon“ einen Welterfolg hatte, ist mit seinem neuen Werk „Das Gewicht der Worte“ ebenfalls an die Spitze der Bestsellerlisten gelangt. Er erzählt die Geschichte des Übersetzers, Verlagsinhabers und Schöngeists Simon Leyland, dessen Leben durch eine medizinische Fehldiagnose aus dem Lot gerät. Der junge US–Autor Ocean Vuong beschreibt in seinem autobiografisch gefärbten Roman „Auf Erden sind wir kurz grandios“ das schwierige Leben als Einwanderer, Homosexueller und Sohn einer vietnamesischen Analphabetin. Es geht um ein Dasein am Rand der Gesellschaft, Demütigungen und die schwierige Beziehung zu seiner Mutter. „Winterbienen“ von Norbert Scheuer spielt in der Eifel während der NS-Zeit und handelt von einem ehemaligen Lateinlehrer, der wegen Epilepsie aus dem Schuldienst entlassen wurde. Als Imker gelingt es ihm, Juden in präparierten Bienenstöcken nach Belgien zu schmuggeln und sie so vor der Vernichtung zu retten, was ihn selbst aber in höchste Gefahr bringt. Vorgestellt werden die Bücher von Bärbel Werzmirzowsky, Anke Probst und Martina Wiesemeyer. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Das Betreuerteam der Bücherabende: Irmela Breer, Christiane Mecking, Renate Altmeier, Martina Wiesemeyer, Bärbel Werzmirzowsky
Das Betreuerteam der Bücherabende: Irmela Breer, Christiane Mecking, Renate Altmeier, Martina Wiesemeyer, Bärbel Werzmirzowsky